Freitag, 15. Januar 2010

Zwischendurch...

...mal wieder ein Labyrinth!
Zwei sind es ja,
das Linke ist nun aber wirklich für mich
und das Rechte kommt in meine Geschenkebox.
Das Linke ist nachgearbeitet nach einem Labyrinth,
das sich in der Klosterkirche St. Bertin, in St. Omer befand.
Dort wurde es allerdings zerstört.
Im Rathaus (Pacifictizaal) der Stadt Gent kann man es heute noch bewundern,
wo es um 1533 entstand.
Das rechte Labyrinth, ist eine Vorlage für ein Gartenlabyrinth aus dem 16. Jahrhundert.

1 Kommentar:

  1. Labyrinthe gefallen mir auch sehr gut, eine schöne Arbeit, findet auch mein Gefallen.

    Schönen Abend noch,Chantal

    AntwortenLöschen