Donnerstag, 11. März 2010

Mi-Carême...

...haben wir heute, oder wie ich sagen würde, "Halbzeit" in meiner Fastenzeit.

Hier wird Mi-Carême noch tüchtig gefeiert.
Die ganz Verwegenen steigen noch ein letztes mal in ihre Faschingskostüme und lassen den Bär tanzen.
Für mich muss ich sagen, die 3 einhalb Wochen sind schnell dahin gegangen und es tut mir richtig gut, Dinge zu tun, für die ich mir sonst nicht ausreichend Zeit nehme. Verzichten ist nicht schwer, den Blickwinkel mal auf etwas anderes richten, gibt mir auch die Sichtweite, das Sticken nicht alles ist und ich nicht "Suchtgefährdet" bin.
Also dann, bis Ostern.
Eine gute Zeit und weiterhin viel Spass und Freude beim durchstöbern meines Blog.
Liebe Grüsse, Karola

Kommentare:

  1. Liebe Karola,
    von Mi-Carême habe ich noch nie gehört, aber es klingt interessant.
    Interessanter aber ist, dass sich mir dein Stickfasten tief ins Bewußtsein gegraben hat und ich mir schon die ganze Zeit überlege, dass ich das auch mal tun sollte. Und zwar genau deswegen, was du schreibst: Weil man sein Augemerk mal wieder auf was Anderes legt.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere deine Ausdauer Karola!
    Wo Du doch so gerne stickst muss das doch eine Strafe für dich sein!!??
    Bis bald und liebe Grüsse, Viktoria

    AntwortenLöschen
  3. Boah Karola,


    du bist aber streng mit dir!!!!
    Ich weiß nicht, ob ich das Durchhalten würde!
    Ich beneide dich!


    Liebe Grüße über die Alpen
    Martina F.
    aus Italien

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karola, Glückwunsch zu Deinem Durchhaltevermögen. Freue Dich auf die zeit danach. Sicher hast Du schon das nächste Projekt im Kopf ;-)))
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen