Donnerstag, 3. Juni 2010

Geschafft...

... alle Würfel sind nun fertig
und die beiden Kleinen haben sie sofort "kassiert" und damit gespielt.
Eine reine Freude war es, die kleinen Motive zusammen zu suchen und sie eventuell auf die passende Grösse zu verkleinern.
Nur beim Zusammennähen, da brauchte ich doch etwas Geduld.
Die Begrenzung der Quadrate sind Rückstiche aus Knopflochseide und auf diesen Stichen sind die Würfel zusammen genäht.
Die Farbe der Knopflochseide habe ich einen Ton dunkler gewählt als der Stoff,
gefiel mir so besser.
Knopflochseide habe ich deshalb genommen,
da sie reissfester ist als Stickgarn oder Nähseide.


Aus unterschiedlichen heften habe ich mir meine Motive ausgesucht.

Die Domonosteine sind so aus dem Gedächnis entstanden.

Kekse, Croissant, Obst und das letzte ist ein Gummibärchen, auch das darf nicht fehlen und erfreut Kinderherzen.









Kommentare:

  1. Einfach wunderschön, Deine Enkel werden sich freuen solch eine tolle Oma zu haben.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karola
    wunderschön sind die Würfel geworden und ein tolles Spielzeug für deine Enkelchen.

    LG Babs

    AntwortenLöschen
  3. Boah sind die toll!!!
    Da gibt es für die Kleinen ganz viel zu entdecken. Gut gemacht!

    Liebe Grüße, Marion

    AntwortenLöschen
  4. Sind schön geworden, einfach toll.

    Gruss, Viktoria

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee gefällt mir immer mehr! Schön,daß du das mal so gezeigt hast!
    LG,Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Vraiment superbe!!
    Un grand bravo à toi.
    Amicalement, Claire

    AntwortenLöschen
  7. Ein super Spielzeug auch für dein Enkel!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  8. ups -
    ich hab Deine fertigen Würfel ja noch garnicht in Komplett angesehen ...
    Herlich gelungen sind sie Dir auch -
    und besonders gefällt mir die " Stabilität " die Du beim Zusammenbau eingefügt hast.
    Herzliche Sonntagsgrüsse
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  9. Hi Karola,

    die sind ja toll geworden.

    Sowas habe ich auch irgendwo im Hinterkopf. Vielleicht wenn ich mal ein Enkelkind habe.

    Grüße,

    Marion ( Füchslein)

    AntwortenLöschen