Sonntag, 31. Januar 2010

Dieses kleine...

...Mustertuch habe ich heute Nachmittag gestickt.
"Maison"
heisst es und ihr findet es in
von Françoise Prax.
34 x 34 Kreuzchen,
der äussere Rand ist zweifädig gestickt,
alles andere über einen Faden.

Donnerstag, 28. Januar 2010

Sind sie nicht schön...

...die Fingerhüte für meinen Setzkasten?
Zwar werde ich sie nie auf den Finger stecken können,
denn ihr Platz wird im Setzkasten sein.

Sonntag, 24. Januar 2010

Der Winter...

...ist bei uns wieder eingekehrt, alles weiss eingeschneit.

Und so konnte ich heute Nachmittag

mit ruhigem Gewissen die Endfertigung für ein paar Teilchen machen.


Soweit ist er nun gefüllt, mein Setzkasten
und es fehlen nur noch 24 Teile,
wenn ich richtig gezählt habe.
Sputen muss ich mich jetzt doch noch,
denn am Aschermittwoch hätte ich ihn gerne fertig.


Diese Blümchen "wachsen"bei Valérie Lejeune



Ich finde sie besonders schön,
da man erkennt, um welche Blumen es sich handelt.


Borten finde ich gehören auch dazu!
Gefunden habe ich sie in "Dentelles et Rubans"
von Anne van Damme.








Sonntag, 17. Januar 2010

Aus der ...

...grossen Auswahl von Motifen fällt es mir schwer, die richtigen nun für meinen Setzkasten zu finden.
Aber ich versuche, die Motife so auszuwählen, wie ich glaube, das sie zu mir passen und ich einen Bezug zu ihnen habe.
Ganz wird mir das nicht gelingen, da die Vorgabe der Grösse der Fächer mir Grenzen setzt.

Dieser Obstkorb habe ich gestern Abend fertig gestellt.
Er ist wieder von Valérie Lejeune, aus ihrem Buch"Répertoire des Motifs.
51 x 33 Kreuzchen umfasst das Muster und misst 5,7 x 3cm.

So...

...sieht er nun aus, mein Setzkasten.
Zum Sticken habe ich ja oft abends ein wenig Zeit, aber für die Endfertigung.....
Aus dem Buch "Kreuzstich Alphabete" von Barbara Müller, aus dem Rosenheimer Verlagshaus,
habe ich die Zahlen gewählt.
Nun sind nur noch wenige Fächer frei.

Samstag, 16. Januar 2010

Zur Jahreszeit...



... passend habe ich dieses Mustertuch von Françoise Prax für meinen Setzkasten ausgewählt.
"Etoile des Neiges"
heisst das Motif und wird über 35 x 82 Kreuzchen gestickt.
Einfädig über einen Faden gestickt wird es 2,90 x 6, 90 cm gross.
Das Muster findet ihr hier.

Freitag, 15. Januar 2010

Zwischendurch...

...mal wieder ein Labyrinth!
Zwei sind es ja,
das Linke ist nun aber wirklich für mich
und das Rechte kommt in meine Geschenkebox.
Das Linke ist nachgearbeitet nach einem Labyrinth,
das sich in der Klosterkirche St. Bertin, in St. Omer befand.
Dort wurde es allerdings zerstört.
Im Rathaus (Pacifictizaal) der Stadt Gent kann man es heute noch bewundern,
wo es um 1533 entstand.
Das rechte Labyrinth, ist eine Vorlage für ein Gartenlabyrinth aus dem 16. Jahrhundert.

Ein etwas...

...anderes Mustertuch
habe ich aus dem Buch von Marie Suarez.
Ganz wenige Kreuzstiche zieren das Tuch, aber viele Rückstiche musste ich machen.
Wer das mag, finde darin viele schöne Stickereien.

Auch...

...dieser kleine Stickengel darf natürlich nicht fehlen!
Ein freechart von casa mia.

Über die Hälfte...

ist der Setzkasten nun schon gefüllt.

Der kleine Pfau aus "Répertoire des Motifs" von Valérie Lejeune hat nun auch seinen Platz gefunden.

Mittwoch, 6. Januar 2010

Erste Arbeiten...



...im neuen Jahr sind diese beiden Scheren,
die nun meinen Setzkasten schmücken.

Isabelle Vautier ist die Designerin.

Die Festlichkeiten sind vorbei,
das neue Jahr hat ruhig angefangen.
Nach den Herzchen von Ute Senkel-Weinberg
will ich nun an meinem Setzkasten weitermachen.