Sonntag, 27. November 2011

Advent...

...kommt aus dem  lateinischen
und bezeichnet die Jahreszeit in der sich die  Christenheit
 auf die Geburt Jesus von Nazaret vorbereitet.
-Advent -adventus -Ankunft-
-auch bei sich selber ankommen, denn vor jeder Ankunft muss man sich ja auf den Weg machen-
Eine Zeit der Besinnung, der Busse und des Wartens!

Am ersten Advent beginnt auch das neue Kirchenjahr.

  
Und weil ich dieses Jahr auf einen  Adventskranz verzichten wollte,
 gestaltet ich mir mein  Adventslicht etwas anders.


Eine der vorweihnachtlichen Traditionen die ich kenne ist der Adventskalender.
Viele habe ich schon gemacht,
immer für ander (was mir viel Freude bereitet hat) aber nie für mich selber.

Aber dieses Jahr ist es anders
und ich bin aufgeregt wie ein kleines Kind.
 Was wohl in den Päckchen und Säckchen drinn ist?
Denn,
in einer Nähgruppe hatten wir beschlossen uns gegenseitig Säckchen zu nähen
und dann zu tauschen.
So hatte jede nur ein paar Teile zu machen
Und Regina hatte die Regie über alles und sie hat es prima hinbekommen.
Nochmals vielen Dank für deine Mühe, liebe Regina!

Vor ein paar Tagen ist bei mir ein Päckchen eingetruddelt.
Voll gepackt mit kleinen Säckchen und Päckchen.
 Zuerst hatte ich sie alle in ein Körbchen gelegt.



Und nun hängen sie über dem Kamin und warten darauf, das ich sie öffne.


Seit ihr auch gespannt, was drinn ist?

Dann schaut ab und an vorbei, ich teile gerne mit euch.

Eine besinnliche und gesegnete Adventszeit wünsche ich allen, Karloa

Kommentare:

  1. hallo karola,

    wünsche dir und deiner familie auch eine besinnliche adventzeit.

    viel freude beim öffnen deiner päckchen.

    lg, berfi

    AntwortenLöschen
  2. Schön zur schau gestellt hast Du Deinen Adventskalender, ich bin auch schon ganz aufgeregt.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karola ,
    klar bin ich neugierig , werde alles gut im Auge behalten ;o)))
    Mir gefällt eure Idee sehr gut und du hast sicher sehr viel Freude damit ;o)

    GLG
    Rena

    AntwortenLöschen