Samstag, 26. Januar 2013

Il était une fois...



...ja, so fangen Märchen an,
 aber ich bin kein Märchen.



Sophie
ist mein Name und ich darf in keinem französischen Kinderzimmer fehlen.
Geboren am 25. Mai 1961 am Namenstag der Heiligen Sophie,
 deshalb habe ich diesen Namen bekommen.



 ein kleiner Junge


der mich bestimmt gerne hat.


  und dem ich sein Zimmer verschönern darf.


Eigentlich darf er gar nicht mit mir spielen, den wie ihr seht,
bin ich auf Stoff verewigt.


  



Und werde bald in seinem Kinderzimmer hängen.

Verwendet wurde 16  fädiges Leinen écru und  Garn von DMC

Kommentare:

  1. ...och man karola das sieht klasse aus, finde es so schade das es solche sachen nicht in deutsch gibt.

    lg, berfi

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du dir so viel Mühe gegeben, Karola,

    das ist eine einzigartige Arbeit und der Kleine wird sicher viel Spaß daran haben.

    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Warum soll Sophie im Zimmer eines französischen KIndes nicht fehlen? Was ist das für eine Geschichte?
    Aber das Bild ist sehr schön und lieb!

    AntwortenLöschen
  4. Oh sehr schön geworden, Karola!
    So im Rahmen und ohne Glas als Abschluss gefällt es mir gut.
    Bissssss, Chantal

    AntwortenLöschen
  5. Diese Giraffe finde ich entzückend, Karola. Interessant auch die Geschichte … ich kenne auch eine langhalsige Sophie ;-)
    Würde mich freuen, von dir zu lesen (sind meine Mail und meine Post angekommen?)

    Liebe Grüße
    Lizzy

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine wunderschöne Stickerei. Wow auf 16 fädigem Leinen. Das ist eine tolle Arbeit.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  7. Ich schmelze dahin, liebe Karola... nicht nur das Geburtsbild, sondern auch das "Nicht-Märchen", das du dazu erzählst, sind einfach entzückend!!!!!!!

    winke, Evchen

    AntwortenLöschen
  8. Karola, das ist ja so schön geworden. Und auf so nette Weise hier dargestellt.

    AntwortenLöschen