Donnerstag, 17. April 2014

Dijon...

...ist eine Reise wert, 
nicht nur wegen den Spezialitäten Senf und Lebkuchen.
 Auch alle  vier Jahre gibt es eine wunderschöne Expo von PCB Dijon
und das Herz geht auf,
 wenn man diese schöne Arbeiten bewundern kann.



So habe ich es mir dieses Jahr auch nicht nehmen lassen 
und habe mich mit einer Stickfreundin aus Dresden auf den Weg gemacht.
Was gab es da zu sehen!!!!!!!!!!!!!
Etwas was mich schon seit langem interessiert hatte, war so ein  kleines Büchlein, das ich schon vom Blog des Clubs gekannt habe.
Noch am selben Abend machten wir uns an die Arbeit, 
eine fertige Stickerei war vorhanden 
und passenden Stoff hat Frau immer zur Hand.



Und dieser Buchstabe hat auch schon sehr lange auf seine Endverarbeitung gewartet.  



Was dabei heraus gekommen ist, lässt sich schön ansehen und gebrauchen.



Klein und fein,


schön zum zusammenfalten und dann in die Handtasche.


Und wenn Frau einkaufen will, hat sie immer eine weitere Tasche parat.

Es grüsst euch herzlich, Karola











Kommentare:

  1. Eure Büchleins sind ganz zauberhaft geworden. Um diese Reise beneide ich euch ja. Habe auf den frz. Blogs schon Bilder gesehen. Muss ja ein absoluter Traum für jede Stickerin sein.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karola,
    das muss ja ein absolutes Highlight in Dijon gewesen sein. Ich kann Eure Begeisterung sehr gut verstehen. Wunderschöne Sachen sind bei Dir wieder entstanden. Geniess Deine Einkäufe mit der neuen Tasche; ich hoffe, es geht genug Stoff und Stickgarn hinein.
    Dir ein frohes Osterfest und sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karola,
    die Büchlein sind ein absoluter Hingucker und wenn daraus dann eine Tasche wird - GENIAL.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine tolle Idee gewesen Karola, die Taschen sind wunderschön.

    ich hätte euch gerne auf der Ausstellung begleitet.

    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. hallo karola,

    deine taschen sind klasse und werden in zukunft immer mehr gebraucht werden, da ja jetzt die EU dem plastiksackerl den kampf ansagt.

    lg, berfi

    AntwortenLöschen
  6. Von dieser Ausstellung in Dijon habe ich schon viel gehört, die ist ganz sicher eine Reise wert.
    Die Verarbeitung der Buchstaben ist dir gelungen. Viel Spaß mit den Taschen.

    AntwortenLöschen